8.–18. Juni 2023 Düsseldorf, Köln und Mülheim an der Ruhr
DE / EN
Programm-PDF
Newsletter
Kontakt

Pressestimmen

Im Folgenden finden Sie Pressezitate über das Impulse Theater Festival 2022.

Festivalberichte

„Und so gehen am Ende erneut wahrnehmungserweiternde, beglückende Impulse-Tage zu Ende. Und das Theater hat mal wieder sein Potential zwischen Gemeinschaftsbildung, Grenzüberschreitung und Wissenserweiterung ausgelotet."
Dorothea Marcus, Theater Heute, August 2022

Corsogespräch: Kunst vs Aktivismus – Akademie auf dem Impulse Theater Festival
Interview mit Gin Müller, Deutschlandfunk, Corso, 15.06.2022

„Eine vielfältige Identitätsbefragung neuer deutscher Gegenwart ist diesser dreiteilige Eröffnungsabend des größten Theaterfestivals der Freien Szene."
Deutschlandfunk, Kultur Heute, 12.06.2022

„Das "Gggnhm" soll zum gemeinsamen Nachdenken über städtisches Wohnen und Leben [anregen]. Zu Fragen des Wohnens und der Teilhabe entwickelte das Kollektiv Kunstwerke, die im Inneren des Mini-Museums im Rahmen der Ausstellung "Preis/m²" gezeigt werden: Was kostet ein Quadratmeter Stadt?“
Monopol Magazin, 12.06.2022

„Es fällt auf, dass niemand hier mehr Lust hat, künstlerisch um den heißen Brei, aka die großen Katastrophen unserer Zeit, herum zu reden: Klimaerhitzung, Ausbeutung, Menschenfeindlichkeit. Es fällt auf, dass anstelle von zynischer Abgeklärtheit eine neue Offenheit und Unmittelbarkeit die künstlerischen Arbeiten prägt.“
Cornelia Fiedler, nachtkritik.de, 10.06.2022

„Keine Hüpfburg, sondern Kunst. Gummi-Guggenheim in Düsseldorf gelandet.“
Lisa Unverfert, BILD, 09.06.2022

„Das Impulse Theaterfestival zeigt eine Szene, die wach und beweglich ist, sich globalen und lokalen Herausforderungen stellt und kreativ mit Gegebenheiten umgeht, die sich ständig verändern.“
Elisabeth Luft, WDR5 Scala, 09.06.2022