8.–18. Juni 2023 Düsseldorf, Köln und Mülheim an der Ruhr
DE / EN
Programm-PDF
Newsletter
Kontakt

God's Entertainment
GGGNHM – Guggenheim in Oberbilk?

10.–19.06.
Öffnungszeiten: täglich 12:00–20:00
Ort: Kölner Straße 313, 40227 Düsseldorf (Höhe Sonnenpark, Haltestelle: Ellerstraße)
Wir empfehlen das Tragen von festem Schuhwerk.

In Oberbilk soll auf einer Brache an der Kölner Straße in den kommenden Jahren ein neuer Block mit Wohnungen und Geschäften entstehen. Noch sind die Bagger aber nicht angerollt. Diese Zeit nutzt die Künstler*innengruppe God’s Entertainment, um Oberbilk ein Museum zu schenken: ein eigenes „Guggenheim”!
Die Marke „Guggenheim” ist ein Katalysator für Stadtentwicklung und Aufwertungsraum für die ausgestellte Kunst. Das Oberbilker „Guggenheim” ist ein zehn Meter hoher aufblasbarer Nachbau des New Yorker Originals. Er schafft Raum für gemeinsames Nachdenken über städtisches Wohnen und Leben. Was kostet ein Quadratmeter Stadt? Wer profitiert von neuem Wohnraum? Für wen ist noch Platz, für wen nicht mehr? In Zusammenarbeit mit den Anwohner*innen entwickeln God’s Entertainment Kunstwerke zu diesen Fragen. Zu sehen sind die Werke während der Öffnungszeiten des Guggenheims sowie bei Sonderveranstaltungen.

Ausstellung „Preis/m²”
Im GGGNHM wird das Wohnen zur Kunst erklärt: reale Quadratmeter aus realen Wohnungen mit realen Quadratmeterpreisen, ausgeschnitten und eingerahmt. Wie ein surrealistisches Gemälde verweist „Preis/m²“ damit auf eine in der Zukunft liegende Veränderung der Stadt.


Rahmenprogramm:

10.06. 18:30 Eröffnungsfeier
11.06. 12:00–02:00, ab 19:00 Nacht der Museen
19:00–02:00 Lange Tafel Oberbilk
20:00–20:30 This is Not Streichquartett? by Super Nase & Co
20:30–22:00 DJ Schwein

12.06. 12:00–20:00 Familientag
Malen und Basteln für die Kinder, Kuchen und Getränke für die Großen: Familientag im „Guggenheim“! Kinder von 4 bis 10 Jahren sind eingeladen, ein Düsseldorf aus Kindersicht zu gestalten: Häuser im Miniatur-Maßstab, Wahrzeichen und Zukunftsbilder auf Großformat. Was ist Kindern wichtig? Was möchten sie in ihrer Stadt sehen? Lasst Eurer Fantasie freien Lauf!

19.06. 16:00–20:00 Abschiedsparty mit DJ


Lokale Initiativen zu Gast im GGGNHM:

13.06. 19:00 Der Krimi um die Adler Group – oder: Wem gehört die Stadt?
Vortrag von Helmut Schneider, Stadtgeograph und Mitglied im Bündnis für bezahlbaren Wohnraum
Das ehemalige Industrie- und Arbeiterviertel Oberbilk ist zu einem attraktiven Spekulationsobjekt für Immobilieninvestoren geworden. Wie ist es dazu gekommen? Welche Rolle spielt dabei die Adler Group? Und was ist die Adler Group eigentlich: ein Immobilienunternehmen, ein Finanzmarktzocker oder eine kriminelle Vereinigung?

15.06. 19:00 Runder Tisch Oberbilk
In Oberbilk hat es in den letzten Jahren viele künstlerische Projekte gegeben. Initiativen aus dem Viertel schauen gemeinsam mit dem Team von „Guggenheim in Oberbilk?“ zurück und nach vorn: Was hat gut funktioniert, was nicht so sehr? Und was würde dem Stadtteil in Zukunft gut tun?

zu God's Entertainment

God's Entertainment zählt zu den experimentell arbeitenden Theatergruppen in Österreich, die über Theater- und Performance-Konventionen hinauszugehen versuchen, um deren Form kontinuierlich neu zu definieren. God's Entertainment arbeiten in den Bereichen Performance, Happening, bildende Kunst und Sound. Ihre Arbeit verstehen sie als kritische Konfrontation der politischen und kulturellen Identität Österreichs und dessen Gesellschaft. Als Spielfeld nutzt die Künstler*innengruppe nicht nur Theaterbühnen; Aktionen finden auch im öffentlichen Raum statt. Wichtigstes Prinzip ist dabei das aktive Einbeziehen des Publikums.

Produktion

Eine Produktion von God's Entertainment, dem Impulse Theater Festival und dem FFT Düsseldorf, ermöglicht durch die Kunststiftung NRW und weitere Förderer des Festivals. Mit freundlicher Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt Wien (MA7).